Praxis Starnberg: Maximilianstraße 9 | 82319 Starnberg |

Praxis Tutzing: Hauptstraße 76 | 82327 Tutzing |

M: +49-172-9811525 |praxis@goderbauer-gesundheitscoach.de

  • s-facebook

PHYTOTHERAPIE 

Die Phytotherapie ist die allopathisch orientierte Therapie. Das Wirkungsmodell der Phytotherapie ist die kausale, möglichst direkte  Beeinflussung von gestörten Körperfunktionen.

Die therapeutische Anwendung von Pflanzen beruht auf langer, bewährter Tradition. Die Volksmedizin wendet die ganze Pflanze oder Pflanzenteile (Blüten, Blätter, Früchte, Samen, Rinden, Wurzeln) aufgrund von Überlieferung und Erfahrung an.

 

Zur Anwendung kommen die Pflanzen beispielsweise als Tee, Saft oder Tinktur, zu Tabletten gepresst, als Badezusätze, in Salben oder Cremes.

ANWENDUNGSBEISPIELE

  • Erkältungskrankheiten

  • Verdauungsbeschwerden

  • Hauterkrankungen

GEMMOTHERAPIE

 

Die Gemmotherapie ist eine biotherapeutische Methode, die der belgische Arzt Dr. Pol Henry in die Medizin eingeführt hat und die später von dem französischen Homöopathen Dr. Max Tetau perfektioniert wurde. Für diese Therapie wird sozusagen das „Lebendigste“ der Pflanzen verwendet  - nämlich die Knospe. Die Knospe und andere besonders vitale Pflanzenteile wie Sprossen und Triebe sind in den Mitteln enthalten und werden zum Wohle des Menschen eingesetzt.

Der Gedanke dahinter ist, dass Knospen, Triebe und Sprösslinge, die sich zum Erntezeitpunkt exakt auf dem Höhepunkt ihrer Entwicklung befinden, ein Maximum an speziellen Enzymen, Vitaminen, pflanzlichen Eiweißen und Wachstumshormonen enthalten, die in dieser Entwicklungsphase für die Pflanze notwendig sind. Sie helfen, dass in kürzester Zeit besonders viele neue Zellen in der Pflanze gebildet werden. Dieser Effekt wird genutzt, um eine stimulierende, regenerierende und heilende Wirkung für den menschlichen Körper zu erreichen.

ANWENDUNGSBEISPIELE

  • Entzündliche Erkrankungen

  • Arthrosen / Artrithiden

  • Psychosomatische Erkrankungen

SPAGYRIK

 

Die Spagyrik wurde im Mittelalter als Heilkunde entdeckt, bei der Pflanzen und anorganische Verbindungen in drei Verarbeitungsschritten, der Destillation, der Vergärung und Veraschung gewonnen werden.

 

Die Phylak Spagyrik, mit der ich arbeite, verfügt über ein breites Anwendungsspektrum mit dem Grundprinzip, dass der Körper wieder mit Hilfe von individuellen pflanzlichen Mischungen in das Gleichgewicht und den gesunden Zustand geführt wird.

 

Bei der spagyrischen Behandlung werden alle drei Körperebenen angesprochen.

  • Körper (physisch-symptomatisch)

  • Seele (emotionell)

  • Geist (mental-spirituell) 

ANWENDUNGSBEISPIELE

  • Ängste

  • Sorgen

  • Schlafstörungen

  • Konflikte aller Art

  • Schmerzzustände

  • Asthmatische Beschwerden

  • Verdauungsprobleme 

Die nachfolgend genannten Anwendungsgebiete stellen kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände oder Leiden dar.